Adalbert-Stifter-Schule

zu Covid 19

Um zu wissen – wann gilt was – im Schulbetrieb, öffnen Sie bitte folgenden Link:

Risikostufen-Matrix für das Schuljahr 2021/22

 

Maßnahmen zu Schulbeginn 2021/22

Wir sind weiterhin verpflichtet, umfassende Hygiene- und Präventionsmaßnahmen in der Schule einzuhalten:

  • Alle Eltern haben beim Betreten des Schulhauses einen 3G-Nachweis vorzuweisen und einen MNS zu tragen. Weiterhin in die aufliegende Liste eintragen.
  • In den ersten 3 Schulwochen sind auch alle Kinder verpflichtet außerhalb der Klassen einen MNS zu tragen.
  • 3x wöchentlich testen: Zwei Tests sind die bereits bekannten „Nasenbohrertests“ und einmal wöchentlich wird ein PCR-Test mittels Mundspülung durchgeführt.

 


Unter folgendem Link finden Sie ein Angebot der Krisenhilfe OÖ, mit der die Schulpsychologie ein Kooperationsabkommen hat. Gerade in so herausfordernden und belastenden Zeiten wie diesen, kann es hilfreich sein, seine Sorgen mit einer/m Expert*in zu besprechen und professionelle Hilfe zu bekommen. Die Kolleg*innen vom Krisentelefon (0732/2177) stehen rund um die Uhr für Sie zur Verfügung!

Infoblatt Krisenhilfe OÖ_Nov.20_ final


Checkliste 1: Allgemein geltende Hygienebestimmungen

  • Gründliches Händewaschen mit Seife Unmittelbar nach Betreten der Schule, nach dem Schnäuzen, Niesen und Husten, vor der Zubereitung von Nahrung, vor dem Essen, nach der Benutzung von Toiletten etc. Alternativ ist die Benutzung von Händedesinfektionsmitteln möglich.
  • Abstand halten, wo es möglich ist Im Klassenverband kann aufgrund des wichtigen sozialen und psychischen Aspekts von einem dauerhaften Mindestabstand abgesehen werden. Umarmungen und unmittelbarer Körperkontakt sollen unterlassen werden.
  • Auf Atem- und Hustenhygiene achten In gebeugten Ellbogen oder Taschentuch niesen oder husten, benutzte Taschentücher sofort entsorgen. Singen ist nur gemäß den Hygienebestimmungen erlaubt, Schreien soll vermieden werden.
  • Regelmäßiges Lüften der Schulräume Die Schulräume sollen etwa alle 20 Minuten gelüftet werden, dadurch wird die Viruskonzentration deutlich gesenkt.
  • Verwendung von MNS und FFP2 Masken Ab Ampelphase „Gelb“ ist das Tragen ener FFP2 Maske für alle Personen außerhalb der Klasse verpflichtend. Schulfremde Personen müssen bei „Gelb“ während der gesamten Zeit eine FFP2 Maske tragen. SchülerInnen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr sind verpflichtet eine FFP2 Maske im Schulgebäude und im Schulbus zu tragen.
  • Krank? Im Zweifelsfall zu Hause bleiben! Dies gilt beim Auftreten von mindestens einem der folgenden Symptome (mit oder ohne Fieber): Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege, plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns.
  •  Symptome? 1450 anrufen!