Adalbert-Stifter-Schule

Elternbriefe

Liebe Eltern!

(November 2018)

Das aktuelle Schuljahr schreitet voran und wir möchten Ihnen einige aktuelle Nachrichten übermitteln.

Generalversammlung des Fördervereines:

Sie haben eine Einladung des Fördervereines für Mo 12.11. erhalten. Wie daraus ersichtlich ist, werden die Vorstandsmitglieder Ihre Funktionen zurücklegen. Wir bedanken uns auf diesem Wege für die langjährige Tätigkeit bei Herrn Stephan Schröckeneder und Herrn Dietmar Kopp. Leider haben sich bis jetzt keine neuen Eltern gemeldet, die den Verein übernehmen möchten. Ein Elternverein ist wichtig für unser gesamtes Schulleben. Deshalb hoffen wir, dass sich einige engagierte Väter oder Mütter finden, die als Vorstand den Förderverein oder einen Elternverein weiterführen. Ansonsten kann es z.B. nächsten Sommer kein Schulfest geben. Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, kommen Sie bitte entweder zu mir oder melden sich direkt bei der Generalversammlung.

Integrationsklassen gerettet:

Die Integrationsklassen dürfen weiterhin als Schulversuch an der A. Stifter Schule geführt werden. Bis 2022 wollen Politik und Schulbehörde eine langfristig gültige rechtliche Grundlage für den integrativen Unterricht an ehemaligen Sonderschulen schaffen. Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben den Fortbestand zu sichern. Euer Einsatz war sehr wichtig!

25 Jahres Feier:

Nun haben wir auch einen Grund zum Feiern: Seit 25 Jahren werden Kinder an unserer Stifterschule auch in Integrationsklassen unterrichtet. Das wollen wir mit Ihnen feiern, am Do 13.12.2018 ab 17.30 an unserer Schule.

Weihnachtskeksverkauf:

Wie jedes Jahr wollen wir auch heuer wieder Weihnachtskekse verkaufen. Dies ist möglich beim Adventmarkt der Rieder Brauerei am So. 02.12.2018. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns wieder unterstützen und bitten Sie, Ihre hausgemachten Weihnachtsbäckereien bis Mi 28.11. in die Schule zu bringen. Es gibt dazu noch einen eigenen Elternbrief.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen beschaulichen Spätherbst und freuen uns schon auf eine schöne gemeinsame Feier.

  Dir. Maria Wageneder

 


Sehr geehrte Eltern!

Ried im Innkreis , 17.10. 2018

 Elterninformation:

Weiterbestand der Integrationsklassen:

Gestern war der Antrag zum Erhalt der Integrationsklassen im Parlament abermals auf der Tagesordnung. Fast alle Lehrer/innen, Schulassistentinnen, der Herr Schulwart, Eltern und deren Kinder kämpften am Heldenplatz in Wien für die Fortführung der I-Klassen an unserer Schule. Dies war sehr wichtig, damit die Politiker/innen die Wichtigkeit und Dringlichkeit des Anliegens erkennen und möglichst bald die richtige Entscheidung treffen. Danke an alle, die dabei waren oder uns finanziell unterstützten. Herzlich bedanken wir uns beim Busunternehmen Johann Jetzinger aus Peterskirchen für das große Entgegenkommen bei den Fahrtkosten.

Die Politiker/innen auf der Bühne stellten fest: Es wird eine Entscheidung bis zum 18. Dez. 2018 geben. Ende Oktober beraten Vertreter/innen des Ministeriums und der Bildungsdirektion OÖ über eine Lösung. Auch die Schuldirektor/innen der neun betroffenen Schulen sind Ende Oktober zu einem Gespräch in die Bildungsdirektion eingeladen. Wir sind nun zuversichtlich, dass wir die Integrationsklassen weiter an unserer Schule führen dürfen, Unter welchen rechtlichen Rahmenbedingungen das sein wird, ist offen.

 Schulumbau:

Den sehr schönen neuen Turnsaal haben wir Anfang Oktober mit einer kleinen schulinternen Feier eröffnet. Ab 16. Februar 2019 beginnt der Umbau des Obergeschosses mit der Einrichtung einer Staubwand zum Stiegenhaus und einem eigenen Zugang von außen zum Obergeschoß. Wenn alles nach Plan läuft, werden ab Beginn des kommenden Schuljahres im umgebauten Obergeschoß die vier Integrationsklassen unterrichtet.

 Zur Parksituation vor der Schule:

Herzlichen Dank für die Disziplin beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder und das Freihalten des Bushaltebereiches.

Auf der Schulhomepage www.stifterschule.ried.at finden Sie Aktuelles und Fotos

  Mit freundlichen Grüßen

 SD Maria Wageneder


 

Liebe Eltern!

Der Weiterbestand der Integrationsklassen an unserer Schule hängt an einem seidenen Faden. Derzeit sind an unserer Schule 116 Kinder. Unsere 34 schwer beeinträchtigten Kinder würden übrigbleiben, wenn es keine Integrationsklassen mehr gäbe – eine „Restschule“. Das wollen wir alle nicht!

Damit auch im Herbst 2019 wieder eine I-Klasse an unserer Schule starten kann, müsste das Bildungsministerium im Dezember eine Gesetzessänderung vorlegen.

Am 16. Okt. wird das Thema im entsprechenden Ausschuss wieder debattiert. Da muss möglichst großer Druck auf die Politiker ausgeübt werden, damit sie das dringliche Anliegen ernst nehmen!

Deshalb initiierten die Welser Eltern eine Aktion am Wiener Heldenplatz:

„Künstler für Kinder“ am Dienstag 16. Oktober von 16.00 bis 18.00

Es werden nicht nur Künstler/innen auftreten, auch Politiker/innen aller Parteien werden auf einer Bühne Rede und Antwort geben müssen.

Das soll eine möglichst aufsehenerregende Aktion mit vielen Menschen werden. Deshalb ersuchen wir Sie, mit Ihren Kindern, Oma, Opas oder anderen Unterstützer/innen mitzufahren. Lehrer/innen, Schulassistentinnen, der Schulwart fahren geschlossen. Auch die möglichen zukünftigen Schülereltern unserer Schule und deren Angehörige sind eingeladen, dieses Anliegen zu unterstützen.

Um 11.45 fährt ein Bus bei der A. Stifter Schule ab, Rückkehr ca. 22.00 Uhr. Wir sind auf der Suche nach Sponsoren für den Bus.

Setzen wir ein kräftiges Zeichen für den Erhalt der Buntheit und Vielfalt an der A. Stifter Schule und bitte nehmen Sie zahlreich teil!

Mit freundlichen Grüßen

Maria Wageneder und das gesamte Schulteam der A. Stifter Schule

Bitte abtrennen und möglichst rasch zurückschicken

———————————————————————————————————————————

Name des Kindes: ______________________________________ Klasse: _______

Wir möchten mit dem Bus mitfahren: __________Erwachsene___________Kinder

Wir fahren mit dem eigenen PKW (ÖBB)nach Wien: _______________ Personen

Ein Sponsor hat Unterstützung zugesagt: Name: ___________________________

 

Sehr geehrte Eltern!

Wir begrüßen Sie und ihr Kind recht herzlich im neuen Schuljahr 2018//19 und wünschen einen guten Schulstart. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir bereits ab 1. Oktober 2018 unseren schönen neuen Turnsaal benützen können. In den ersten drei Schulwochen wird der Turnunterricht vor allem im Schulgarten abgehalten.

Folgende Tage sind schulfrei:

Do.25.10.2018

bezirkseinheitlich vereinbart, Schulforumsbeschluss ist noch notwendig

Fr. 07.12.2018

bezirkseinheitlich vereinbart, Schulforumsbeschluss ist noch notwendig

Fr 31.05.2019

vom LSR für schulfrei erklärt

Fr. 21.06.2019

vom LSR für schulfrei erklärt

Besondere freie Schultage

Do.01. u. Fr. 02.11 2018

Allerheiligen, Allerseelen

Sa 17.02. bis So 24.02. 2019

Semesterferien

Wandertage: Die Termine für die 2 Wandertage werden rechtzeitig von den Klassenlehrerinnen bekannt gegeben.

Voraussichtliche Elternsprechtage

Montag 03.12.2018, 15:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch 15.05.2019, 15:00 bis 18:00 Uhr.

Klassen- und Schulforum: Montag: 24.09.2018, 20.30 Uhr (nur für Elternvertreter/innen) Genaue Informationen erhalten Sie rechtzeitig von den Klassenvorständen.

Weitere Informationen:

Unterrichtsende in der ersten Schulwoche ist für alle an allen Tagen um 11.45. Die aktuellen Schultermine können sie auch immer auf unserer Schulhomepage finden. Der Unterricht für weitere neue Integrationsklassen an unserer Schule ist leider noch immer von Seiten der Bundesregierung nicht gesichert. Eine Mitarbeit von Eltern unserer Schule im oberösterreichweiten Elternverein wäre dringend notwendig. Bitte bei Interesse melden.

„Retten wir die Integrationsklassen“- bitte um weitere Mitarbeit!!

Zur Parksituation vor der Schule:Liebe Eltern, wir ersuchen um Ihre Rücksichtnahme: Halten und Parken vor der Schulzufahrt und in der Busbucht sind verboten! Besonders wichtig ist dies in der Früh und von 11.30 bis 13 Uhr, denn unsere Schulbusse benötigen diese Parkmöglichkeiten.

Die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule ist uns zum Wohle Ihrer uns anvertrauten Kinder sehr wichtig. Falls es Probleme oder Ungereimtheiten geben sollte, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei den jeweiligen Klassenlehrerer/innen oder bei mir. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

SD Maria Wageneder